Was ist das maligne Melanom?

Das Bewusstsein für Hautkrebs steigt täglich, wie Sie mehr über die Krankheit bekannt ist und mehr Aufmerksamkeit wird zur Verhinderung der Krankheit im Fernsehen und Radio als je zuvor gegeben. Es wird angenommen, dass die häufigste Form von Krebs in den Vereinigten Staaten und Australien allein zu sein.

Während dies vielleicht alarmierend sind die meisten Formen von Hautkrebs nicht lebensbedrohlich und können behandelt werden. Die Tatsache, dass die meisten Symptome der Krankheit auf der Oberfläche der Haut sind bedeutet, dass sie identifiziert werden können und frühzeitig mit vollem Erfolg behandelt.

Allerdings gibt es eine Form der Krankheit, die lebensbedrohlich sein, wenn nicht gefangen früh werden können. Dies ist das maligne Melanom. Dieser Artikel wird diskutieren, was ist das maligne Melanom und Wege, um die Krankheit zu verhindern.

Krebs ist vermutlich durch eine Kombination aus Personen Erbgut und ihre Exposition gegenüber bestimmten Umweltbedingungen hervorgerufen werden. Im Falle des malignen Melanoms, ist die Umweltbedingungen zu viel Kontakt mit dem so Insbesondere UV-Strahlung der Sonne (UVA-und UVB-Strahlung). Oder Kontakt zu anderen Dingen, die strahlen UV-Strahlung auf und in die Haut (Sonnenliegen zum Beispiel).

Zu viel UV-Strahlung mutieren kann die DNA einer Zelle, so dass es Krebs. Die Gene in die DNA dazu führen, dass dies als Onkogene bekannt geworden. Zellen, die diese Transformation durchgemacht haben, nicht sterben, sondern teilen und vermehren. Sie wachsen auf einem unregulierten Rate. Als sie sich zu vermehren fortsetzen kann ihr Wachstum Erkrankung.

Dies bedeutet, dass sie mit dem umgebenden Gewebe oder Organe wodurch sie zu einer Fehlfunktion oder zerstört werden stören. Wenn Krebszellen in die Blutbahn oder das Lymphsystem zu bekommen, dann können sie auf andere Teile des Körpers ausgebreitet hat. Dies wird als Metastasierung bekannt. Wenn der Krebs auf den Rest des Körpers ausbreitet, wird er sehr schwer zu behandeln.

Aktuelle Untersuchungen zeigen, dass die Hauptursache für das maligne Melanom Exposition gegenüber ultravioletter Strahlung ist. Und da es praktisch unmöglich ist, nicht dem Sonnenlicht in gewisser Weise ausgesetzt sind, ist die Sonne die primäre Ursache des malignen Melanoms. Aber auch andere Faktoren sind gedacht, um die Chancen der Entwicklung der Krankheit zu erhöhen.

Wenn Sie eine Familiengeschichte der Krankheit haben, dann sind Ihre Chancen erhöht. Wenn Sie helle Haut, Sommersprossen, fair oder rote Haare und blasse farbige Augen haben, dann sind stärker gefährdet. Wenn Sie viel von Muttermalen auf der Haut haben, können Sie auch gefährdet sein (auch wenn einige Leute, die mit Mole auf der Haut geboren sind, nicht als ebenso anfällig)

Melanom kann als ein brauner Fleck oder Punkt auf der Haut beginnen. Dies kann schwierig sein, von einer gewöhnlichen Maulwurf unterscheiden jedoch, wenn sie sich zu verfärben beginnt oder größer wird, so mag das ein Zeichen von Melanomen werden. Wenn Sie so etwas passiert in Ihrem Körper bemerken, sollten Sie einen Arzt aufsuchen.

Prevent Melanom, indem Sie Ihre Exposition gegenüber Sonnenlicht und andere Dinge, die Sie gegen UV-Strahlung ausgesetzt wird. Wenn Sie in der Sonne sind, einen Hut tragen, kleiden, wie viel der Körper als praktische, Sonnenbrille und Sonnenschutzmittel.